TAGEBUCH V WURF

  morgens mittags abends
60. Tag 37,5° 37,6° 37,6°
61. Tag 36,6° 36,9°  
       
       
       
       

 

https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7388383

(Link zu den Welpenfotos)

​2.10.2017 (57) Heute war Impfen und Chippen angesagt - viel Abenteuer für die Bande. Alle sind perfekt und haben sich auch perfekt benommen. Alle waren Helden und keiner hat gejammert. Allerdings haben sie auch die Qualitäten gemeinsam mit ihren 3 W-Freunden als Kölner Kinder chor unterwegs zu sein. Die Praxis wußte jedenfalls komplett, daß sie da sind. 8 Wochen sind vorbeigeflogen und so nach und nach werden die Zwerge nun ausziehen. Vlekje wird noch am längsten hier sein. Das Tagebuch wird geschlossen und ich leide so still vor mich hin und werde die W´s noch ein wenig geniessen.

​1.10.2017 (56) das Wetter war wieder klasse und die Welpen konnten sich draussen wieder austoben. Es gibt nur noch graben, kämpfen, rangeln und nagen. Momentan sind sie so voller Energie ich denke sie schlafen gut die Nacht.

30.9.2017 (55) Strömender Regen! Was ist das toll! Die Welpen waren kaum zu überreden mal reinzukommen. Dann noch viel Besuch! Fotos gibt es kaum....dem Apparat bekommt der Regen nicht wirklich

29.9.2017 (54) Kleine Menschen sind auch spannend. Alle Welpen fanden es toll so einen Zwerg im Gehege zu haben. Die Einen waren vorsichtig - die Anderen wollten direkt Körperkontakt

28.9.2017 (53) Es gab den ersten Ausbruch aus dem kleinen Gehege. Vivid marschierte ganz fröhlich mit dem Rudel durch den Garten. Ansonsten wird es ihnen so langsam im Gehege zu eng und die Welt möchte erforscht werden. Man merkt immer deutlich, wann die Welpen mit den Wurfgeschwistern nicht mehr ausgelastet sind. Jeder möchte seine eigenen Abenteuer erleben und die diversen Ablenkungen werden schnell langweilig. 

27.9.2017 (52) Heute gab es dann Halsbänder.....einfach nur schrecklich! Die Welpen hatten das Gefühl für immer gefangen zu sein.....wie jeder Wurf vorher auch. Wir können die Bänder auch nur unter Aufsicht anziehen, denn sie versuchen sich gegenseitig zu retten und ziehen sich quer durchs Gehege.......morgen geht es schon besser!

​26.9.2017 (51) Es war so schön, da haben wir mal eine kleine Schüssel Wasser ins Gehege gestellt. VaVaVoom war als Erste drin. Aber auch die anderen Zwerge fanden es richtig spannend...vor allem das Spritzen

​25.9.2017 (50) Morgens direkt raus und dann Party, das ist das Leben was den Welpen momentan gefällt. Besuch war hier und alle waren total begeistert einen fremden Rüden durchs Gehege zu verfolgen. Der arme Kerl hatte keine Chance auch nur ein Teil in Ruhe zu beschnuppern

24.9.2017 (49) Es ist einfach toll, wie lieb und ruhig die Bande ist. Wir haben sonst immer mal wieder einen Sänger dazwischen, aber dieses Mal sind wir noch nicht einmal von einer Arie geweckt worden. 

23.9.2017 (48) Kuschelbesuch war heute sehr begehrt und die Bande war nach 3 Stunden Intensivbespaßung nur noch reif fürs Bett. Schnell noch das Abendessen und nun ist Funkstille. Vienna sucht wieder ihre Familie, die Interessenten haben sich nicht mehr gemeldet

​22.9.2017 (47) Die Nacht waren es kleine Auslaufmodelle und seit heute hat die Bande eine Palette als Hundesofa, damit nicht alles so nass wird. Mal sehen, ob es hilft

​21.9.2017 (46) Ein Tag draussen und die Zwerge sind auch wieder öfter müde.....die Nacht war auch sicher anstrengend. Mit den W´s zusammen und ohne Mamas

​20.9.2017 (45) Das Wetter war ab mittags wesentlich besser als die letzten Tage und die Zwerge waren wieder viel draussen. Ausserdem gab es heute Fleisch und keiner des Sixpacks hatte mehr Bruder, Schwester oder Freund.....jeder hat nur gesehen soviel wie möglich zu bekommen. 

​19.9.2017 (44) Das Bällebad war schneller erorbert, als man die Bälle einschütten konnte. Keiner hatte auch nur ein wenig bedenken zwischen die Bälle zu tauchen. Natürlich war es besonders schön, die Bälle dann raus zu kicken und die dann draussen auf der Wiese zu verteilen.

​18.9.2017 (43) Schon 6 Wochen vorbei. Die Zeit die fliegt und momentan gefällt mir das so gar nicht. Die Zwerge fanden den Regentag heute spannend und sind durch den Garten getobt und haben in Pfützen gespielt.

​17.9.2017 (42) Besuch und ein fremder Hund. Die Welpen haben wieder viel zu verdauen. Den Vormittag haben sie mit Party verbracht - der Nachmittag war relativ ruhig. Jetzt bin ich mal auf den Abend gespannt. Heute waren sie ganz viel draussen, dafür ist jetzt zum erstenmal die Heizung an

​16.9.2017 (41) Heute konnte das Sixpack wirklich mal lange draussen sein. Nach dem Frühstück waren sie zum Spielen draussen und ab mittag bis zum frühen Abend. So richtig mit Picknick und Mittagsschläfchen. So richtig nach ihrem Geschmack. Jetzt haben sie in ihrem Gehege noch die Schaukel zum Erforschen und dann werden sie sicher nach dem Abendessen gut schlafen.

​15.9.2017 (40) Die Zwerge kennen den Tagesablauf mittlerweile sehr gut hier. Trotzdem nerven sie nicht herum und sind immer friedlich und gut gelaunt. Sie sind glücklich und zufrieden, wenn sie bei einem sind.

​14.9.2017 (39) Das Wetter meint es wirklich nicht gut mit uns. Aber die Kleinen sind auch bei Sturm und Sturzregen draussen. Mittlerweile flitzen sie dann direkt ins Welpenhaus und feiern die Party dort weiter. Ich sitze alleine auf der Bank....aber keiner braucht meinen Beistand und hat Angst.

​13.9.2017 (38) Heute war wieder viel Besuch da. Dazu noch ständiges Heraus-und Hineingetrage wegen dem tollen Herbstwetter mit Sturm und Regen. Abwechslung hatten die Zwerge genug. Heute hat die Bande dann herausgefunden, daß man durch das Welpenhaus auch einen Ausgang in den Zwinger hat. Dort gibt es noch mehr Spielsachen und das ist einfach nur spannend.

​12.9.2017 (37) Mittlerweile verbringen sie die halbe Nacht ohne den Zugang der Mama. Das Frühstück wird verschlungen und dann geht es ab in den Auslauf. Zum Schlafen müssen die Zwerge aber wieder hinein, weil der Boden noch so nass ist. Es regnet ja jeden Tag.....ein schöner Altweibersommer würde ihnen besser gefallen.

11.9.2017 (36) Schon 5 Wochen alt! Heute morgen waren sie zum erstenmal im strömenden Regen draussen, aber auch da war es kein Problem schnell das Häufchen zu machen. Vivid und VaVaVoom durften heute mit Auto fahren und können jetzt mit den W´s mitreden.

​10.9.2017 (35) Den ganzen Tag trocken und schön. Die Band hat wieder viel Neues erforschen können und ist heute abend sicher schön müde. Mama Lolli zieht sich immer mehr zurück und fragt jetzt bei den Kindern, ob sie etwas zu essen bekommt.

​9.9.2017 (34) Ein müder und langweiliger Regentag. Mal sehen, ob die Sechserbande heute abend eine Party feiert

​8.9.2017 (33) Die große Wiese ist toll - Regen ist auch toll und das Welpenhaus ist lange nicht so spannend wie Wiese und Regen. Alle Geräte, die sie schon draussen haben stellen überhaupt keine Herausforderung da und alles wird wie selbstverständlich ausprobiert. Selbst die laute Wackelscheibe im Welpenhaus ist kein Problem

​7.9.2017 (32) Vollkommen selbstverständlich laufen die Kleinen rein und raus und lösen sich auch draussen auf der Wiese. Heute durften sie dann zum erstemal ins große Gehege und dort konnten sie endlich zeigen wie schnell sie flitzen können. Nach kurzer Zeit war allerdings der Akku leer und alle sind wieder umgezogen. Morgen geht es sicher schon ein wenig länger.

​6.9.2017 (31) Die Bande hat leise und friedlich im Wintergarten geschlafen. Ich weiß nicht, wer alles von den Großen dabei war. Im Regen waren sie heute morgen auch schon kurz - kein Problem - kurz gezögert und dann "aha - heute ist es nass" und dann rausgestürmt. Ab mittag stand die Türe dann wieder offen, weil es trocken wurde.

​5.9.2017 (30) Die Kleinen werden immer selbstständiger und mutiger. Tagsüber ist die Türe zum kleinen Auslauf auf und alle gehen hinaus für ihr Geschäft. Das finde ich natürlich mehr als großartig. Gleich wird die Türe geschlossen und das Sixpack darf die erste Nacht im Wintergarten verbringen. 

4.9.2017 (29) Schon Halbzeit.....die Zeit geht so schnell vorbei. Heute gab es wieder die eklige Wurmkur, Wiegen war auch wieder angesagt. Danach durften die Kleinen in den Wintergarten mit offener Türe nach draussen.

​3.9.2017 (28) Wieder viel Besuch und die Zwerge sind müde und schlafen. Heute gab es Ziegenmilch - auch sehr lecker!

​2.9.2017 (27) Unbeschreiblich!....So schnell wie die Kleinen aus dem Garten, durch den Wintergarten, Flur in der Küche sind kann man nicht gucken. Also wurden jetzt draussen auch die Gitter aufgestellt. Vlekje hat auch sofort versucht hinter dden Großen die Hundeklappe nach draussen zu nutzen. Das hatte wir in dem Alter wirklich noch nie.

​1.9.2017 (26) Nicht nur das die Welt hinter der Wurfbox weitergeht.....es gibt auch noch ein draussen. Die Welpen waren heute im Garten für eine kurze Zeit und fanden es überhaupt nicht gruselig. Einige probierten Gras - Andere erforschten das Gelände - Wieder andere ließen sich von Cookie bespaßen

​31.8.2017 (25) Bei Besuchern wird einfach tief weitergeschlafen....fremde Stimmen sind mittlerweile egal. Nachmittags gab es dann wieder neue Abenteuer und es ist wirklich schön, wie neugierig direkt alle auf fremde Gegenstände zulaufen und sie erforschen.

​30.8.2017 (24) Die Nacht war erstaunlich ruhig auch ohne Wurfkiste und Einsperren. Keiner hatte sich verlaufen. Viel Besuch, gutes Essen und schönes Spielen sorgt für viel Schlaf zwischendurch

​29.8.2017 (23) Die Wurfbox ist abgebaut und man ist jetzt groß und ißt gut - jeder aus seinem Napf. Bis jetzt mußte noch keiner ins Vollbad

​28.8.2017 (22) Gemeinschaftliches Breiessen geht noch nicht - also gab es Einzelstunden. Und da klappt es erstaunlich gut. Immerhin scheint der Welpenbrei doch sehr gut zu schmecken....aufgepeppt mit etwas Fleisch. 3 Portionen sind heute in jedem Bauch verschwunden.

​27.8.2017 (21) Tagsüber sind die Welpen fast nur noch ausserhalb der Wurfkiste. Die Nacht haben sie sich aber ohne zu Meckern noch "einsperren" lassen. Ich hoffe, daß es diese Nacht auch noch so ist. Mittlerweile ist Beissen das Lieblingsspiel und Mama Lolli zieht schon immer die Zehen ein, wenn sie sich zum Füttern in die Box legt. Zähne sind noch nicht da, aber man fühlt sie schon ganz deutlich.

​26.8.2017 (20) Die Ausflüge werden weiter und sicherer. Ganz selten weint mal einer und will "nach Hause" - oft wird auch draussen ein Nickerchen gehalten und danach geht es von alleine wieder hinein. Die Wurfabnahme war heute und alles ist bestens und in Ordnung mit den Kleinen. Die Namen sind auch festgelegt. Ab sofort können die Welpen besucht werden

​25.8.2017 (19) Heute gab es schon 3 Fleischmahlzeiten und üben brauchen wir nicht mehr....Der Auslauf steht und ganz Mutige trauen sich schon mal ein wenig heraus.

​24.8.2017 (18) Die Entwicklung geht jetzt rasant voran. Es wird gelaufem, gebellt, geknurrt und vor allem seit heute auch ohne Mama gefressen. Das erste Fleisch war im Nullkommanix verschwunden. Nummer 5 und Nummer 6 sind die Schnellsten und Nummer 4 ist für Selbstbedienung

​23.8.2017 (17) Die Wachphasen werden länger und die Kleinen laufen ganz gezielt in der Wurfkiste herum. Sie reagieren auch im Schlaf, wenn man kommt und werden dann wach. So langsam können wir an die erste Raubtierfütterung denken - Lolli füttert gut und viel und freut sich sicher über Unterstützung

​22.8.2017 (16) ein wenig blinzelt der Ein oder Andere in die Welt, aber so richtig Augen auf haben wir noch nicht. Die Kleinen lassen sich Zeit. Die 1000 Gramm Marke ist geknackt

​21.8.2017 (15) Das Leben kann auch gemein sein - können auch kleine Welpen schon feststellen -  es gab die erste Wurmkur.......IIIIIHHHHH!!!!!!

​20.8.2017 (14) Mittlerweile wird nach jeder Mahlzeit ein klein wenig gespielt. Ganz kurz nur - aber schon nach Hundeart. Auch ohne Zähne kann man in den Nacken beissen und an den Ohren ziehen. Unsere kleine Nummer 5 ist immer noch mit "Rennspielen" zu begeistern - einmal quer über die Geschwister, von der Mama einmal hinunterrutschen und dann wird wieder geschlafen

​19.8.2017 (13) Jeden Morgen merkt man ein wenig mehr wie unterschiedlich die Würfe sind. Die kleinen V´s lassen sich problemlos wiegen, während die W´s sich mit Händen und Füßen wehren. Die V´s liegen ausserhalb der Wurfkiste relaxt im Körbchen, während die W´s sofort versuchen im Galopp ihre Kiste wiederzufinden. Es ist schon sehr spannend

​18.8.2017 (12) Heute war Großalarm, als Lolli mit auf dem Spaziergang war. Nummer 1 schrie wie am Spieß und wollte gewickelt werden. Wir haben das aber auch ohne Mama hinbekommen und danach wurde selig weitergeschlafen. 

17.8.2017 (11) Mittlerweile knurrt und bellt es den ganzen Tag immer mal wieder aus der Kiste. Das Laufen und Klettern wird auch kräftig geübt. Lolli ist jetzt nur noch zum Füttern in der Kiste und nimmt immer mehr wieder am Rudelleben teil. Die Spaziergänge gehören schon wieder fest in den Alltag

​16.8.2017 (10) Nummer 3 kann bellen. Wenn die anderen nach Mama jammern und quietschen bellt sie in den höchsten Tönen los. Die meisten können sich bereits auf ihre Füße stemmen und ein paar Schrittchen voran wackeln, bevor sie wieder umfallen

​15.8.2017 (9) die Kleinen haben heute zum erstemal eine nasse und sandige Mama kennengelernt. Alle wollten sich nach deren Spaziergang auf sie stürzen, zuckten dann aber erstmal zurück. Aber der Hunger siegte dann.

​14.8.2017 (8) Lolli war heute das erstemal wieder mit auf den großen Spaziergang. Die Zwerge haben mucksmäuschenstill gewartet. Neue Fotos gibt es auf der V-Wurf-Seite - im Album gibt es erst morgen wieder neue Fotos

​13.8.2017 (7) Hier läuft wirklich alles bestens. Bereits nach 6 Tagen haben 4 der Welpen ihr  Gewicht verdoppelt - lt. Lehrbuch sollte das um den 10. Tag der Fall sein. Unter anderem unsere kleine Maus, bei allem immer vorne weg dabei - auch beim Gewicht. Ansonsten sind die Kleinen immer länger alleine und haben damit kein Problem. 

12.8.2017 (6) Futter von der Mama ist schon ein wenig interessant, auch wenn man es noch nicht wirklich essen könnte. Aber es riecht schon mal gut. Die Zwerge sind immer öfter für ein paar Minuten alleine. Wissen sich aber gut zu helfen und kuscheln mit Decke oder Kuscheltier. Bis auf 2 Welpen haben alle bereits die 500 Gramm Marke geknackt.

11.8.2017 (5) Unglaublich! Aber der erste Welpe ist über die niedrige Absperrung geplumpst und krabbelte vor der Wurfkiste herum. Selbst Lolli guckte mit großen Augen. Also ist das höhere Brett jetzt schon eingebaut. Lolli löst sich für kurze Momente und frißt jetzt auch wieder mit den anderen Mädels in der Küche.

10.8.2017 (4) Die Kleinen lieben es unter etwas zu krabbeln und sich einzukuscheln. Mama Lolli möchte die Kuscheltiere aber als Kopfkissen nutzen. Irgentwie werden sie sich alle einigen müssen.

​9.8.2017 (3) Langsam wird alles Routine. Die Welpen lösen sich von Mama und liegen auch mal woanders. Mama geht für mindestens 2 Minuten mal raus. Alle haben prima zugenommen und sind zufrieden. Lolli hat wenig mit Nachwehen zu tun und ich hoffe es bleibt so, beschert es mir doch ruhige Nächte.

8.8.2017 (2) Schon einen Tag alt und die Zwerge sind putzmunter und superlieb. Die Nacht war fast ganz ruhig, alle haben super zugenommen, allen voran unsere kleine Maus. Bei einigen Welpen ist der Nabel schon abgefallen. Lolli verläßt die Wurfkiste noch so gut wie überhaupt nicht.

​7.8.2017 (1) Ganz schnell und einfach hat Lolli heute morgen 6 Welpen geboren. 2 Rüden und 4 Hündinnen hat sie uns geschenkt - alle perfekt gezeichnet - lauter kleine Harleys. Bis auf eine kleine Hündin sind die Geburtsgewichte toll - keine Monsterbrummer dieses Mal. Wir freuen uns jetzt erstmal ganz riesig und werden bald Einzelfotos machen

​6.8.2017 (61) Seit heute morgen ist die Temperatur unten, d.h. die Welpen machen sich auf den Weg. Also warten wir jetzt alle gespannt auf morgen. Lolli war noch schön mit spazieren am See. Allerdings schmeckte heute nachmittag das Essen nicht wirklich. Im Garten wird immer mal wieder gegraben, auch hier die diversen Hundebetten werden umdekoriert. ....... wir warten!

​5.8.2017 (60) Der Bauch rutscht langsam nach unten und wir haben angefangen die Temperatur zu messen. Die Wurfkiste ist aufgebaut und wie immer - bei allen Würfen - wird sie "übersehen"

4.8.2017 (59) Besuch ist auch nicht mehr interessant. Dafür reizt aber der Spaziergang dann doch noch. Die Reste von Ambles Essen sind auch immer noch ein Grund hellwach zu sein. Ansonsten wird gebrütet.

​3.8.2014 (58) Lolli trottet nur noch langsam vor sich hin. Beim Toben schaut sie zu, aber das tägliche Schwangerschaftsschwimmen läßt sie sich nicht nehmen. Ihre Mahlzeiten ißt sie mit Appetit, aber alles nebenbei wird liegengelassen - Kekse haben wohl nicht genug Vitamine

​2.8.2017 (57) Nur noch 1 Woche. Jetzt werden wir bald alles für die Zwerge bereitstellen, die Wurfkiste aufbauen - die Aufregung steigt jetzt wieder an. Es wird - denke ich - niemals Routine

​1.8.2017 (56) Heute war der letzte Check beim Tierarzt. Jetzt heißt es noch gut eine Woche warten und dann hoffen wir auf die kleinen braunen Zwerge. Lolli selber nimmt es ganz gelassen und genießt den Tag. Spazierengehen ist immer noch toll, zuhause wird aber relaxt. Fressen ist immer toll - nur den Morgenkeks verschmäht sie nach wie vor, 5 Minuten später frißt sie aber ihre Portion Welpenfutter mit Appetit

​31.7.2017 (55) Lolli möchte ihre Ruhe haben und Besuch wird ignoriert. Auch draussen merkt man ihr deutlich an, daß sie nicht mehr rennen möchte. 

​30.7.2017 (54) Lolli mag sas warme Wetter momentan so garnicht. Wenn man nicht so schrecklich neugierig wäre, dann läge man sicher 22 Stunden am Tag irgentwo kühl

28.7.2017 (52) so müde Lolli ist, so munter sind die Welpen. Spazieren ist toll, essen ist toll aber alles andere kann man ausfallen lassen

​27.7.2017 (51) Im schlauen Buch steht "die Welpen können leicht unter der Bauchdecke getastet werden" und es stimmt! Und es ist soooooo schön!

26.7.2017 (50) Wieder ist eine Woche vorbei und jetzt heißt es nur noch 2 Wochen warten. Lolli genießt die Zeit und läßt es sich gutgehen

​25.7.2017 (49) Lolly hatte sehr viel Glück und der Spaziergang war trocken. Nass von oben findet sie momentan wirklich doof

​24.7.2017 (48) Endlich! Endlich gibt es Frühstück und Lolli hat es genossen heute morgen das Welpenfutter in sich hineinzuschaufeln. Dazu noch ein schöner Spaziergang - die übliche Kontrolle, daß die Nachbarn auch ja bei Feierabend die Rollos runterlassen. Jetzt liegt sie zufrieden in der wenigen Sonne von heute und genießt

23.7.2017 (47) Die Temperaturen werden kühler, aber Lolli bleibt träge. Sie genießt den Tag mit einem ruhigen Spaziergang, gutem Essen und zwischendurch ein paar Snacks.

​21.7.2017 (45) Lolli ist sichtlich entsetzt darüber, daß Amble wieder so einen Hunger hat und keine Reste mehr bleiben. Obwohl sie eh mehr bekommt ist das Klauen der Reste aber doppelt so lecker.

​20.7.2017 (44) Unsere kleine Vegetarierin hat heute auch Fleisch gegessen. Ganz besonderen Heißhunger scheint sie allerdings aufs Katzenfutter zu haben

​19.7.2017 (43) Lolli ist immer noch sehr müde und schläft sehr viel. Der Appetit ist morgens immer noch verschwunden, dafür frißt sie aber nachmittags - wenn sie es kriegen kann - das Doppelte. Unterwegs ist sie immer noch flott dabei, aber vermeidet Rennspiele. Nur noch 3 Wochen - momentan geht die Zeit wirklich schnell vorbei. Aber das wird sich erfahrungsgemäß noch ändern

12.7.2017 (36) Mehr als die Hälfte ist schon geschafft. Lolli ist die letzte Woche doch sehr ruhig und verschlafen. Tagsüber braucht sie nichts zu essen, aber nachmittags schlägt dann der Hunger zu und sie versucht zu bekommen, was sie kriegen kann. So langsam merkt man auch die ersten Veränderungen an der Taille. Die Welpen sind bereits fertig entwickelt und man könnte mit einem Guckfenster schon sehen, wer und wieviel in 4 Wochen auf die Welt purzelt.

​5.7.2017 (29) Vier Wochen sind heute schon vorbei. Lolli ist etwas ruhiger, aber ansonsten gibt es keine Änderungen an ihrem Verhalten. Übel war ihr nicht. Unterwegs ist sie immer noch schnell dabei und mit viel Eifer achtet sie darauf keine neuen Rudelmitglieder zu bekommen. Fremde Hunde muß sie nicht haben momentan.

3.7.2017 (27) Heute waren wir zum Ultraschall und vollkommen relaxt hat sich Lolli in die Schale gelegt - den Bauch nach oben gestreckt und den Ultraschall genossen. Zwischendurch kam immer mal ein Blick "ihr hattet doch wohl keinen Zweifel!". Wir haben mehrere Fruchtblasen mit kleinen, schlagenden Herzchen gesehen

28.6.2017 - Schon drei Wochen vorbei und Lolli verrät absolut nichts. Bis jetzt keine Übelkeit, kein anderes Verhalten. Müde scheint sie etwas schneller zu sein

21.6.2017 - Zwei Wochen und Lolli genießt die Tage hier. Sie ist sehr ruhig und gelassen. Ansonsten nimmt sie den Tag so wie er kommt und läuft mit dem restlichen Rudel

14.6.2017 - Die erste Woche ist vorbei. Lolli hat direkt nach dem Decken die Läufigkeit abgebrochen. Eine sehr ungewohnte Situation und wir wagen kaum auf Welpen zu hoffen.

7.6.2017 – Harley hat heute Lolli gedeckt

1.6.2017 – der erste Wert des Progesterontests ergibt 1,9 …..also noch Zeit

24.5.2017 – Lolli ist läufig

Tag Gewicht Umfang
1 17.5 kg 49 cm
8
17.6 kg

50 cm
15
17.5 kg

49 cm
22 17.5 kg 49 cm
29 17.7 kg 51 cm
36 18.3 kg 54 cm
43 18.7 kg 58 cm
50 19.7 kg 64 cm
57 20,7 kg 69 cm
64    
     

 

 

powered by Beepworld